Abschied vom Zelten

Eigentlich sind wir Zelter. Ob mit dem Rucksack im Outback unterwegs, beim Wandern in Neuseeland oder mit der Vespa. Die Reduzierung auf das absolut Notwendige hat uns immer gereizt. Die Beschäftigung mit dem Essentiellen – Essen, Schlafen, Feuer machen – sonst nichts. Und so wollten wir auch weiter Urlaub machen, auch mit Kind. Also haben wir unsere Leichtgewichtzelte durch ein Familienzelt ergänzt und sind mit Freunden an einen See in Italien gefahren. Die Enge auf dem Campingplatz und vor allem die zwei Stunden Kinderdisco jeden Abend haben uns tierisch genervt. Unser Sohn war mit seinen knapp eineinhalb Jahren noch zu klein, um alleine mit den etwas älteren Kindern unserer Freunde zu spielen. Kurzum, der Urlaub hat uns nicht wirklich getaugt – zwei Wochen an einem…

Weiterlesen
Menü schließen
Close Panel